Cupderby geht ganz klar an die VOLLEYCATS

Die erste Cuprunde ist gespielt. Die CATS schafften es auch an jenem Tag, am 01. November 2019, ihre Leistung zu präsentieren. In Bad Vöslau zeigten die CATS aus Traiskirchen, dass sie an diesem Tag für das Heimteam eine Nummer zu groß waren.

Die Traiskirchnerinnen zeigten von der ersten Minute ein sehr gutes und schnelles Volleyball, mit dem die Vöslauerinnen sichtlich überfordert waren. Der erste Satz wurde klar gewonnen, jedoch kamen die Wechselspieler im zweiten Satz nicht gut ins Spiel. Doch das gute Teamgefüge zeigte sich in diesem Match besonders, denn dieStammspieler halfen den Jüngeren in das Spiel zu finden und so konnte auch der 2. Satz gewonnen werden. Mit schönen Schlägen der Angreifer und tollem Einsatz unserer Libera Melanie Gasparovic konnten die Gegner eingeschüchtert werden und im letzten Satz in dem Match konnte die Freude und Stimmung der Teammitglieder auch auf unser mitgefahrenes Publikum übertragen werden, welche zahlenmäßig dem Heimpublikum weit überlegen war. Mit dieser Leistung konnten sich die CATS in die zweite Cuprunde spielen. Dem Team hat es gutgetan, dass auch zwei der drei verletzten Spieler zuschauen gekommen sind um ihr Team tatkräftig zu unterstützen. Besonders lobend zeigt sich der Trainer Werner Winterleitner gegenüber der Mittelblockerin Lara Reibenwein, die sich mit ihrer Block- und Angriffsleistung sowie auch mit ihrem Service in die Grundsechs spielte und sich mit großen Schritten weiterentwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code