VOLLEYCATS erstmals U15-LANDESMEISTER

Mit zwei klaren Siegen gegen die U15 Mannschaften aus Böheimkirchen und Zwettl krönten sich die Mädels der CATS erstmals zum U15-Landesmeister!

Es war angerichtet: der Titel zum Greifen nahe, ein Heimspiel, es musste einfach klappen. Die CATS begannen vor den Augen von Stadtrat Franz Muttenthaler im ersten Spiel gegen Böheimkirchen sehr nervös und lagen auch schnell in Rückstand. Doch man blieb ruhig und kämpfte sich langsam wieder heran. Es folgte eine großartige Serviceserie von Nicole Winterleitner und ab dann spielte man wie es sich für einen Tabellenführer gehört. Man merkte wie das Selbstvertrauen zurückkehrte. Mit dem klaren 2:0 Sieg (25:15/ 25:19) war der Landesmeistertitel perfekt! Im zweiten Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Zwettl spielte man befreit auf und gewann auch dieses klar mit 2:0 (25:14 / 25:14). Vor allem mit der Serviceleistung von Alina Lauermann und Kathi Posch konnte das Trainerduo Sarah Bienias / Werner Winterleitner hochzufrieden sein. Beeindruckend war neben der Leistung des Teams auch der Umstand, dass es die CATS immer wieder schaffen eine tolle Stimmung in die Halle zu bekommen. Sarah Bienias: Ich bin stolz auf diese Mannschaft. Der Landesmeistertitel ist echt cool, aber noch mehr freut mich, dass wir den kompletten Kader eingesetzt haben. Dies ist vor allem ein wichtiger Baustein für die Zukunft der CATS. Ab sofort gilt aber die volle Konzentration auf die österreichische Meisterschaft, die Anfang Juni in Oberösterreich stattfindet – mit den VOLLEYCATS.

Wir gratulieren dem ganzen Kader der U15 Mannschaft zum Landesmeistertitel und wünschen ihnen alles Gute für die österreichischen Meisterschaften !!
Kathi Posch, Alina Lauermann, Nicole Winterleitner, Lena Eberhardt, Alex Kähler, Sabrina Lassnig, Lena Meinberg Olaveri, Julia Dlauhy, Jenny Millner, Hanna Ostermann, Elena Ravlic, Schmid Chiara, Anja Simon, Julia Volz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code